Großkopf-Rindeneule
© Peter Schmidt 2
Großkopf-Rindeneule
http://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1684094/thumb.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1684094/image.jpg
Die Raupe dieses Nachtfalters findet man an Pappeln, besonders an Zitterpappeln.
Seltener an Weiden.
Sie überzieht die Blattoberfläche mit Gespinstfäden, an denen sie sich besser festhalten und nicht so leicht weggeweht werden kann.

Besonders bei der Häutung ist dieses Gespinstpolster wichtig, man sieht es auch bei vielen anderen Arten, quer durch alle Familien, sowohl Tag- und Nachtfalter.


Hier eine Raupe kurz vor der letzten Häutung auf einem Espenblatt.

https://www.actias.de/gallery/store/image/e85/42680-e85c92ab.jpg

Manchmal sitzt sie auch auf der Blattunterseite.

https://www.actias.de/gallery/store/image/7dd/42678-7ddd720f.jpg

Ein Ausschnitt.

https://www.actias.de/gallery/store/image/fa1/42679-fa1b0530.jpg

Nach der letzten Häutung sieht man, wo der sonderbare Name dieses Schmetterlings seinen Ursprung hat.

https://www.actias.de/gallery/store/image/large/c69/42681-c69d2ba7.jpg
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-07-30
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 664.9 kB, 1349 x 900 Pixel.
Technik:
Brennweite 60mm
1/200 Sekunden, F/13, ISO 200
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS 500D
Ansichten: 52 durch Benutzer, 77 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
GebietUnterallgäu
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Metamorphose:
←→